Grundlagen der Messdatenerfassung


Temperaturmessung

 

Präzise Temperaturmessungen mit Thermoelementen, Thermistoren und Widerstandsensoren

Laden Sie dieses Whitepaper (englisch) herunter und informieren Sie sich über die korrekte Messung mit diesen drei gängigen Sensortypen.

Als eine der wichtigsten physikalischen Größen, die Ingenieure und Wissenschaftler zu überwachen haben, ist die Messung der Temperatur für eine Vielzahl von Anwendungen von zentraler Bedeutung. Moderne Systeme vereinfachen dies für den Anwender. Das Verständnis der Theorie, des Betriebs und der Fehlerquellen bei der Temperaturmessung können dabei helfen, die Genauigkeit und die Zuverlässigkeit der Messdaten zu verbessern.

Dieses Whitepaper erklärt die Vor- und Nachteile der gebräuchlichsten Temperatursensoren: Thermoelemente, Widerstandssensoren (Pt-Elemente), sowie Thermistoren. Auf Basis der Anforderung der spezifischen Applikation lernen Sie den jeweiligen Sensortyp einzuschätzen.

Erfahren Sie mehr über:

  • Temperaturmessung mit Thermoelementen
    • Sensorgrundlagen
    • Kaltstellenkompensation
    • Fehlerquellen und kritische Diskussion
  • Temperaturmessung mit Widerstandselementen
    • Sensorgrundlagen und Materialien
    • 2-, 3- und 4-Draht Konfigurationen
    • Fehlerquellen und Vorsichtsmaßnahmen
  • Temperaturmessung mit Thermistoren
    • Sensorgrundlagen und Materialien
    • Linearisierung, Zeitkonstante und weitere Faktoren
    • Wheatstone’sche Brückenschaltung

Eine Registrierung ist zum Download des Whitepapers erforderlich. Falls Sie bereits registriert sind, innerhalb der letzten 90 Tage unsere Webseite besucht und Ihre Cookies nicht gelöscht haben, beginnt der Download sofort. Falls Sie noch nicht registriert sind, nehmen Sie sich bitte einen Moment Zeit um die Registrierung abzuschließen.