Neue Version der Universal Library for Linux


11. Dezember 2019Mit einer neuen Version der Universal Library for Linux erweitert MCC (Measurement Computing) die Liste der unterstützten Messgeräte. Künftig können auch die USB-Messgeräte der Serien USB-2408 und USB-2416 problemlos an Linux-Plattformen angebunden werden. Die hochpräzisen Multifunktionsgeräte erfassen sowohl Thermoelemente als auch Spannungen bis ±10V bzw. ±20V. Mit einer Auflösung von 24 Bit und Abtastraten bis 1 kS/s sind sie flexibel in vielen Applikationen einsetzbar. Ebenfalls unterstützt werden nun das Messmodul USB-2001-TC und die High-Speed-Messkarte USB-2020.

Die Universal Library für Linux ermöglicht eine einfache Konfiguration und Integration der Messsysteme von MCC in Linux-Applikationen. Die kostenfreien Treiber und Beispielprogramme – die auch im Quellcode zur Verfügung stehen - unterstützen die Programmierung in C/C++ und Python. Die Multifunktionsmodule der USB-2416 Serie mit 24 Bit Auflösung und vielen Kanälen messen Temperatur und Spannung und bieten flexible Eingangsbereiche. Mit Erweiterungseinheit stehen bis zu 64 SE bzw. 32 DIFF Eingänge und 24 Digital I/O zur Verfügung. Für die hochpräzise Messdatenerfassung ausgelegt sind die 24-Bit-Multifunktionsmodule der USB-2408 Serie mit 16 SE bzw. 8 DIFF Eingängen. Pro Kanal kann die Erfassung von Thermoelementen oder Spannungen konfiguriert werden. Kompakt und preisgünstig ist das einkanalige Thermoelement-Messmodul USB-2001-TC, an das Thermoelemente beliebigen Typs per Mini-Thermobuchse angeschlossen werden können. Die Ultra-High-Speed Messkarte USB-2020 bietet zwei simultane analoge Eingänge mit je 20 MS/s Übertragungsrate, digitalen Trigger, Taktgeber und digitale I/O.

Produktinformation:
Universal Library für Linux

Pressebild:
Universal Library für Linux.jpg

PDF Download Pressemitteilung